Auch in diesem Jahr unterstützen wir einige Erstklässeler mit einem neuen TO
Am 28. November fand wieder ein schönes und lustiges Treffen aller Ehrenamtlerinnen statt.
Vor einigen Tagen bekam der Kinderschutzbund einen Überraschungsbesuch. Frau Magda Peschel brachte elf wunderschöne selbstgenähte Sorgenfresser in bunten freundlichen Farben vorbei. Jeder Sorgenfresser ist ein Einzelstück. Frau Peschel hatte von unserer Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen erfahren. Sie wußte, dass die Trauerbegleiterin gerne mal mit den Sorgenfressern arbeitet. Also hat sie sich Stoffe gekauft,  sich an die Nähmaschine gesetzt und diese elf unterschiedlichen netten Gesellen genäht. Ganz herzlichen Dank an Frau Peschel!
Was ist in Corona-Zeiten mit Babys zu beachten. Download der Video-Datei (MP4)
Wir danken BEST CARWASH Autohaus Gierten GmbH und Its for Kids für diese tolle Spende!
Ein schöner Abend für die Ehrenamtlerinnen des Kinderschutzbundes   Seit vielen Jahren schon sind unsere fleißigen Damen des „Offenen Kleiderschrankes“ für die Hildener Familien ehrenamtlich tätig. Sie sortieren unermüdlich gespendete Kinderbekleidung, helfen den Familien bei der Auswahl und sorgen für einen guten Durchblick. „Ohne die Ehrenamtlerinnen könnten wir den Kleiderschrank nicht aufrechterhalten“ betont Christa Cholewinski, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes.Ein gemeinsames Essen war schon im letzten Jahr geplant, musste aber aufgrund des Lockdowns abgesagt werden. Nun passte aber endlich alles, die Frauen hatten einen schönen Abend, es wurde herzlichst gelacht und lecker war es auch noch!
Wenn Babys viel weinen Kinderschutzbund bietet individuelle Beratung für junge Familien an Das Baby ist satt, frisch gewickelt und bei seiner Mutter auf dem Arm. Trotzdem weint es und lässt sich nicht beruhigen. Wie gestern und wie viele Tage zuvor. Verbunden mit Schlafmangel, geraten viele Eltern so an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Der Kinderschutzbund Hilden bietet betroffenen Familien individuelle Beratung an. „Wenn ein Baby viel weint, kann es sein, dass es etwas zu erzählen hat“, sagt Familien- und Kinderkrankenschwester Petra Quellhorst, die die Beratung leitet. Zum Beispiel Erlebnisse der Geburt. „Wenn die Geburt schwierig war, können wir nicht erwarten, dass das Baby in den ersten Wochen gut gelaunt und zufrieden in seinem Bettchen liegt. Genauso wie Kinder und auch Erwachsene brauchen auch Babys jemanden, der ihnen zuhört.“ Mit Babys, die viel weinen, sei ein normaler Alltag kaum möglich. „Wichtig ist, sich professionelle Hilfe zu holen – bevor eine negative Spirale aus Stress, Verzweiflung und Wut beginnt.“ Die Beratung gehört bereits seit einiger Zeit zum Angebot des Kinderschutzbunds. Die Erfahrungen sind gut: „Das Schöne ist: Oft reichen wenige Gespräche, um den Familien zu helfen zu können“, so Petra Quellhorst. Die Kosten übernimmt der Kinderschutzbund. Weitere Informationen und Terminvereinbarung beim Kinderschutzbund Hilden, Tel.: 02103 54853. Info Petra Quellhorst ist seit 2012 Ansprechpartnerin für die Belange rund ums Baby beim Kinderschutzbund in Hilden. Die Familienkinderkrankenschwester ist Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe (EEH), Basic Bonding Leiterin, Schlafberaterin 1001kindernacht® und Fachkraft Frühe Hilfen.
Was braucht ein Neugeborenes? Informationsveranstaltung für werdende Eltern Der Kinderschutzbund Hilden erweitert sein Angebot. Die Schlafsackstunde, die Schlafberatung für junge Eltern und die Beratung für Eltern mit Babys, die viel weinen, werden durch einen Babyvorbereitungskurs ergänzt: Schwangere können bei dieser Info-Veranstaltung erfahren, welche Fähigkeiten das ungeborene Baby bereits hat, wie sie ihm den Start in den ersten Wochen erleichtern und welche Dinge für die Erstausstattung des Neugeborenen wirklich wichtig sind. Die Veranstaltung leitet  Petra  Quellhorst. Sie ist  seit   2012   Ansprech-partnerin   für   die   Belange   rund   ums   Baby   beim    Hildener Kinderschutzbund. Die Familienkinderkrankenschwester   ist   Fach- beraterin für Emotionelle Erste Hilfe (EEH), Basic Bonding Leiterin, Schlafberaterin 1001kindernacht® und Fachkraft Frühe Hilfen. Die Informationsveranstaltung ist kostenfrei und findet am 30. September 2021 um 16.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr in den Räumen des Kinderschutzbundes in der Schulstr. 44 (Raum 11) statt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Daher ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Anmeldungen bitte unter dksb.hilden@web.de oder telefonisch unter 02103 – 54853 Wir achten während der Informationsveranstaltung auf Abstand und gute Lüftung. Bitte bringen Sie einen Nachweis - geimpft, genesen oder aktuellen Test - mit.
Kostenfreie Informationsveranstaltung für werdende Eltern   Der Kinderschutzbund Hilden bietet für werdende Eltern eine Infoveranstaltung rund um das Thema Neugeborenes und ihre Wahrnehmung an. Schwangere werden bei diesem Treffen durch die Fachberaterin Frau Petra Quellhorst erfahren, welche Fähigkeiten das ungeborene Baby bereits hat, wie sie ihm den Start in den ersten Wochen erleichtern und welche Dinge für die Erstausstattung des Neugeborenen wirklich wichtig sind. Frau Quellhorst ist Familien- und Kinderkrankenschwester und seit 2012 Ansprechpartnerin für die Belange rund ums Baby beim Hildener Kinderschutzbund. Sie leitet die Schlafsack Stunde und bietet Schrei- und Schlafberatungen über den Kinderschutzbund an. Zusätzlich ist sie „Fachberaterin emotionelle erste Hilfe“ (EEH), Basic Bonding Leiterin, Schlafberaterin 1001Kindernacht® und Fachkraft Frühe Hilfen. Die kostenfreie Veranstaltung findet am 10. November 2021 um 16:00 bis ca. 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes Hilden, Schulstr. 44 statt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Daher ist eine Anmeldung unter dksb.hilden@web.de oder telefonisch unter 02103 – 54853 dringend erforderlich. Wir achten während der Informationsveranstaltung auf Abstand und gute Lüftung. Bitte bringen Sie einen Nachweis - geimpft, genesen oder aktuellen Test - mit
Nun ist es soweit. Wir verabschieden Frau Cholewinski nach über 20 Jahren als Geschäftsführerin und danken Ihr für Ihr großes Arrangement und Ihren Einsatz in den letzten Jahren. Die dazu gehörigen Artikel finden Sie hier: https://rp-online.de/nrw/staedte/hilden/kinderschutzbund-hilden-regelt-nachfolge_aid-63533279 https://www.anzeiger24.de/hilden/lokale-empfehlungen/generationenwechsel-beim-kinderschutzbund- ortsverband-hilden-e-v?fbclid=IwAR3cJClioKk5lL_eKzTnJ11mSWJ6c5z2O- 2DnNuPGrGoL_XodTUd9pH9Dq4